Soziale, sozialpädagogische & therapeutische Beratung und Dienstleistung

Beschwerdemanagement

Wir haben uns entschieden, mit jungen Menschen und ihren familiären Bezugssystemen zu arbeiten, die auf Grund traumatischer Erfahrungen und / oder aktueller bzw. länger anhaltenden belastender Lebenssituationen besondere Verhaltensweisen zeigen, eine seelische Behinderung haben oder von ihr bedroht sind. Diese jungen Menschen benötigen vertrauensvolle, verlässliche und stabile Beziehungen. Um unseren jungen Menschen und deren familiären Bezugssystemen diese bestmöglichst zu bieten, haben wir im Träger ein prozessorientiertes Beschwerdemanagement angelegt, welches in regelmäßigen Abständen auf Praxistauglichkeit überprüft und evaluiert wird. Grundsätzlich werden Beschwerden umgehend intern besprochen, bearbeitet und rückgemeldet. Dabei ist uns eine offene und vertrauensvolle Kommunikation besonders wichtig. Diese ermöglichen wir auf folgenden Wegen:
Beschwerdemöglichkeiten für die jungen Menschen Direkte Ansprache der Mitarbeiter vor Ort Innerhalb unserer Einrichtung haben unsere jungen Menschen die Möglichkeit, ihre Anliegen direkt mit den Pädagogen vor Ort zu besprechen oder ihr Anliegen anonym in einen Beschwerdebriefkasten zu werfen. Beschwerdebriefkasten Die Ansprechpartner der Beschwerdebriefkästen sind den jungen Menschen vertraut, aber in jeweils anderen Einrichtungen unseres Fachbereiches tätig, um eine gewisse Neutralität zur Einrichtung des jungen Menschen abbilden zu können. Kinderrat Anliegen, Sorgen und Probleme können vor den gewählten Vertretern im Kinderrat vorgetragen werden. Dieser nimmt die Themen auf, berät sich dazu und entscheidet den weiteren Umgang damit. Der Kinderrat wird durch die Kolleg*innen der U-AG „Kinderrat“ beraten und in der Umsetzung begleitet. …Kontakt Externe Beschwerdemöglichkeiten Weiterhin werden unsere jungen Menschen darüber aufgeklärt, dass es in der Stadt folgende Stellen gibt: - eine Kinderbeauftragte …hier - einen Kinderschutzdienst des ASD …hier - das Landesjugendamt …hier Diese haben ebenfalls ein offenes Ohr bei Sorgen und Nöten der jungen Menschen.
Beschwerdemöglichkeiten für Eltern, Sorgeberechtigte und Angehörige Direkte Ansprache der Mitarbeiter vor Ort Wir ermutigen Sie, Ihre Anliegen direkt mit den Pädagogen oder Teamleitern vor Ort zu besprechen oder ihr Anliegen anonym in einen Beschwerdebriefkasten zu werfen.
Uta Riedel Tel. 0173 / 587 60 08 uta.riedel@balance-in-chemnitz.de Zwickauer Str. 292, 09116 Chemnitz Online-Terminvereinbarung mit Frau Uta Riedel …hier
Nancy Kaatzsch Tel. 0173 / 485 83 50 balance2003.info(at)gmail.com Weststraße 8, 09112 Chemnitz
Beschwerde an die Geschäftsleitung
ABC Kreativräume Herr Forkel, 0371 / 272 30 281
Tagesgruppen DeepSea und TimeOut Frau Ebrecht, 0371 / 272 56 302
Wohngruppe 6 Raben Herr Pfitzner, 0371 / 240 93 796
Wohngruppe Schönauer Bad Herr Kühnrich, 0371 / 240 93 796
Soziale, sozialpädagogische & therapeutische Beratung und Dienstleistung

Beschwerdemanagement

Wir haben uns entschieden, mit jungen Menschen und ihren familiären Bezugssystemen zu arbeiten, die auf Grund traumatischer Erfahrungen und / oder aktueller bzw. länger anhaltenden belastender Lebenssituationen besondere Verhaltensweisen zeigen, eine seelische Behinderung haben oder von ihr bedroht sind. Diese jungen Menschen benötigen vertrauensvolle, verlässliche und stabile Beziehungen. Um unseren jungen Menschen und deren familiären Bezugssystemen diese bestmöglichst zu bieten, haben wir im Träger ein prozessorientiertes Beschwerdemanagement angelegt, welches in regelmäßigen Abständen auf Praxistauglichkeit überprüft und evaluiert wird. Grundsätzlich werden Beschwerden umgehend intern besprochen, bearbeitet und rückgemeldet. Dabei ist uns eine offene und vertrauensvolle Kommunikation besonders wichtig. Diese ermöglichen wir auf folgenden Wegen:
Beschwerdemöglichkeiten für die jungen Menschen Direkte Ansprache der Mitarbeiter vor Ort Innerhalb unserer Einrichtung haben unsere jungen Menschen die Möglichkeit, ihre Anliegen direkt mit den Pädagogen vor Ort zu besprechen oder ihr Anliegen anonym in einen Beschwerdebriefkasten zu werfen. Beschwerdebriefkasten Die Ansprechpartner der Beschwerdebriefkästen sind den jungen Menschen vertraut, aber in jeweils anderen Einrichtungen unseres Fachbereiches tätig, um eine gewisse Neutralität zur Einrichtung des jungen Menschen abbilden zu können. Kinderrat Anliegen, Sorgen und Probleme können vor den gewählten Vertretern im Kinderrat vorgetragen werden. Dieser nimmt die Themen auf, berät sich dazu und entscheidet den weiteren Umgang damit. Der Kinderrat wird durch die Kolleg*innen der U-AG „Kinderrat“ beraten und in der Umsetzung begleitet …Kontakt Externe Beschwerdemöglichkeiten Weiterhin werden unsere jungen Menschen darüber aufgeklärt, dass es in der Stadt folgende Stellen gibt: - eine Kinderbeauftragte …hier - einen Kinderschutzdienst des ASD …hier - das Landesjugendamt …hier Diese haben ebenfalls ein offenes Ohr bei Sorgen und Nöten der jungen Menschen.
Beschwerdemöglichkeiten für Eltern, Sorgeberechtigte und Angehörige Direkte Ansprache der Mitarbeiter vor Ort Wir ermutigen Sie, Ihre Anliegen direkt mit den Pädagogen oder Teamleitern vor Ort zu besprechen oder ihr Anliegen anonym in einen Beschwerdebriefkasten zu werfen.
Uta Riedel Tel. 0173 / 587 60 08 uta.riedel@balance-in-chemnitz.de Zwickauer Str. 292, 09116 Chemnitz Online-Terminvereinbarung mit Frau Uta Riedel …hier
Nancy Kaatzsch Tel. 0173 / 485 83 50 balance2003.info(at)gmail.com Weststraße 8, 09112 Chemnitz
ABC Kreativräume Herr Forkel, 0371 / 272 30 281
Tagesgruppen DeepSea und TimeOut Frau Ebrecht, 0371 / 272 56 302
Wohngruppe 6 Raben Herr Pfitzner, 0371 / 240 93 796
Wohngruppe Schönauer Bad Herr Kühnrich, 0371/240 93 796
Beschwerde an die Geschäfts- leitung